Somato Emotional Release Technik

Körperliche und seelische Beschwerden gehen manchmal gemeinsam einher.

Es kommt wie zu einer Verknüpfung von beiden, sodass sie sich im gewissen Sinne auch nur gemeinsam lösen lassen.

Der sogenannte therapeutische Dialog oder das „Unwindig“ (sanfte Bewegungen der Körperstruktur) können auf eine einfühlsame Art ermögllichen, dass traumatische Verletzungen aus dem Zellgedächtnis entlassen werden können.

Durch eine Somato-Emotionale-Prozessarbeit können Einstellungen, Gefühle und Denkmuster bewusst werden, die durch eine traumatische Verletzung entstanden sind und die zu Blockaden und lokalen Dysfunktionen im Gewebe geführt haben.

Eine bewusste Veränderung der Perspektive der eigenen Wahrnehmung kann stattfinden. Die Gelassenheit, Ruhe und Sicherheit die man dadurch erlangen kann, kann eine Bewegung in Richtung optimalen Heilungsprozess und Lebensfreude ermöglichen.

zurück